Lies doch mal

Chigozie Obioma,          

Der dunkle Fluss                                       009 (2)

Ein großer Roman über die Schönheit und Abgründe Afrikas
Benjamin und seine Brüder leben in der Nähe eines gefährlichen Flusses. Als ihr Vater die Familie verlassen muss, verstoßen sie gegen sein Verbot, sich dem Gewässer zu nähern. Die Fische, die sie dort fangen, sind Vorboten einer Tragödie.
Ein faszinierendes Familiendrama und eine sprachmächtige Fabel über das Schicksal Nigerias. Von Afrikas neuem großem Erzähler. (Text: Verlag)

Dieses Buch liest sich fast wie eine ins Nigeria des Jahres 1996 transponierte klassische Tragödie: durch den Versuch einer grausamen Prophezeiung auszuweichen löst der älteste Sohn eine Kette von Ereignissen aus, die zur Auflösung der Familie führt – wie ein Pullover, den man Masche für Masche, Reihe für Reihe aufribbelt.

Benjamin, der zweitjüngste, erzählt die Geschichte als Erwachsener, aber in Rückblende durch die Augen des 9-jährigen, der er damals war.

Anrührend durch eine fast poetischen Sprache, mit der er wunderbare Bilder findet für Vorgänge, die er oft nicht versteht (besonders deutlich zu Beginn der jeweilige Kapitel).

Ein in jeder Hinsicht beeindruckendes Debut eines Autors, von dem die Leser noch Großes erwarten dürfen. (Text: Moby Dick)

 Dieser Roman ist im Aufbau Verlag erschienen und kostet 19,95 EURO

Herman Koch, Sehr geehrter Herr M.

Der früher allseits gefeierte Autor M. bekommt Post von einem Leser. Post mit drohendem Unterton. Der Absender habe wichtige Informationen für ihn.

M. hatte seinen größten Erfolg vor vielen Jahren mit einem Roman, der auf einem wahren Fall beruhte: Er schrieb einen Thriller über das ungeklärte Verschwinden eines Lehrers, ein Fall, der landesweit Schlagzeilen machte. Dieser Geschichtslehrer 003 (3)hatte eine kurze Affäre mit einer bildhübschen Schülerin und wurde zuletzt gesichtet, als er die Gymnasiastin und ihren neuen Freund in einem Ferienhaus im Süden Hollands aufsuchte. Die literarische Umsetzung dieses Kriminalfalls hat M. seinerzeit berühmt gemacht, doch heute ist sein Stern gesunken.
Der Nachbar interessiert sich allerdings brennend für ihn und für den Umstand, dass er sich bei dem Roman nicht so ganz an die Wahrheit gehalten hat.
Eindrückliche Charaktere, viel Unvorhergesehenes und unschlagbar komische Momente im Leben eines Schriftstellers machen diese Lektüre zu einem, wie immer bei Koch, großen Vergnügen.

Erschienen im VERLAG KIEPENHEUER & WITSCH kostet dieses Vergnügen 19,99 EURO

 

Klaus Modick, Konzert ohne Dichter

002 (3)Der Autor nimmt uns mit ins Teufelsmoor, nach Worpswede um 1905.
Im Mittelpunkt des Romanes steht das Bild „Das Konzert oder Sommerabend auf dem Barkenhoff“. Es zeigt nicht die Sommeridylle, die man zu sehen glaubt. Heinrich Vogeler hat es während seiner Freundschaft zu Rilke gemalt und immer wieder den Verhältnissen angepasst.
Vogeler hatte einen Seelenverwandten gefunden, Rilke dichtete und Vogeler illustrierte. Nur das normale Leben lag Rilke gar nicht. Lou Andreas Salome in Berlin verfallen, war er nicht frei für eine seiner Bewunderinnen. Dennoch liess er es sich gern gefallen. Das Dreiecksverhältnis zwischen Paula Becker, Clara Westhoff und Rilke spaltete die Kolonie noch mehr.
Klaus Modick hat in diesem Roman die Entstehung der Künstlerkolonie Worpswede, die schwierigen Verhältnisse für die Frauen und die steile Karriere von Heinrich Vogeler in ein stimmiges Zeitbild gesetzt.
Und obwohl Rilke hier denkbar unsympathisch ist, möchte man gleich noch einige Gedichte lesen. Eine Auswahl haben wir für Sie vorrätig.

Der Roman ist erschienen im VERLAG KIEPENHEUER & WITSCH für wohlfeile 17,99 Euro

 

Stephan Thome, Gegenspiel 001 (3)

Mitte der Siebziger Jahre ist Maria ist achtzehn und möchte raus aus Portugal. Als das neue Jahrzehnt anbricht, geht sie nach Berlin, beginnt ein Studium und eine Beziehung mit einem rebellischen Theatermacher, die bald scheitert. Allen Plänen vom unabhängigen Leben zum Trotz findet sich Maria schließlich als Ehefrau und Mutter in der nordrhein-westfälischen Provinz wieder und schaut ihrem Mann Hartmut beim Karrieremachen zu. Lang arrangiert sie sich mit den Verhältnissen, aber als die Tochter erwachsen und auf dem Sprung aus dem Haus ist, trifft Maria eine Entscheidung.
Es geht um ein Paar, dass sich liebt, aber verschiedene Wünsche hat. Maria muss endlich einen eigenen Weg gehen, damit sie nicht an den ewigen Kompromissen zerbricht.
Ob das gerecht ist? Die Perspektive des Ehemanns Hartmut können Sie in „Fliehkräfte“ nachlesen. Dem Autor ist das große Kunststück gelungen, über das gleiche Paar aus zwei Perspektiven zu schreiben.

Der Roman ist bei SUHRKAMP erschienen und kostet 22,95 EURO

 

Die Märchen der Brüder Grimm (herausgegeben von Noel Daniel)

2025 (2)

Natürlich haben Sie eine Grimm-Ausgabe zu Hause im Regal (hoffentlich). Aber DIESE, eben im TASCHEN  VERLAG erschienene, ist etwas Besonderes: die hier ausgewählten Märchen wurden nicht von einem, sondern von vielen, sehr unterschiedlichen Künstlern illustriert. Die Bilder und Scherenschnitte stammen aus dem 18. bis 20. Jahrhundert, es gibt Aquarell und Farblithographien aus Jugendstil; Biedermeier und Expressionismus … und überhaupt ist es eine der schönsten Ausgaben, die ich bisher gesehen habe.   

Diese Ausgabe enthält:                                                                                                

-27 klassische Märchen der Brüder Grimm in ihren originalen Fassungen von 1857

-Illustrationen berühmter Künstler aus Deutschland, Großbritannien, Schweden, Österreich, der Tschechischen Republik, der Schweiz und den USA.

-Dutzende Silhouetten, die eigens für diese Ausgabe neu angefertigt wurden

Sie ist im TASCHEN VERLAG erschienen und kostet 29,99 €

 2031

Per Petterson,

Nicht mit mir

Per Petterson erzählt die Geschichte zweier Freunde, die Mitte der 60er Jahre in einem kleinen Ort in Norwegen aufwachsen.
Das ist aber auch schon die einzige Gemeinsamkeit.
Tom beschützt seine drei Schwestern vor dem prügelnden Vater und wächst danach bei einem Pflegevater auf.
Jim wird bei seiner sehr frommen alleierziehenden Mutter groß.
Fünfunddreißig Jahre später ist Jim psychisch krank und verbringt seine Zeit beim Angeln; Tom arbeitet in der Finanzbranche.
Ein unerwartetes Wiedersehen ist für beide Anlass, sich an ihre frühere Freundschaft zu erinnern.

„Es ist ein Glück, Petterson zu lesen, auch dieses Mal. Nicht, weil es so viel Glück in seinen Romanen gäbe: Pettersons Romanfiguren stehen meist mit dem Rücken zur Wand. Doch es gelingt dem Autor, ganz gewöhnliche Leben ganz gewöhnlicher Menschen auf ganz ungewöhnliche Weise zu erzählen.“ Dagsavisen

Das bringt es auf den Punkt. Die Geschichte selbst ist nicht wirklich spektakulär, aber so wie sie erzählt ist, ist einfach großartig!

“Nicht mit mir” ist im Hanser Verlag erschienen und kostet 19,90 €

 

Tatjana Kruse, Grabt Opa aus!                   004 (4)

Beim Lesen dieses Romans dachte ich zuerst: das ist eine österreichische Variante von R.E.D., jenes amerikanischen Actionfilms um gealterte Spione, die sich auf dem Weg in den Ruhestand befinden (mit Bruce Willis und Helen Mirren).

Alfred Giesswein, Ende 20, hat von einem unbekannten Onkel ein Hotel geerbt, das sich bei näherem Hinsehen als gut gelegener, aber maroder Kasten entpuppt, der von Auftragskillern im Ruhestand bewohnt wird.

Der weltfremde Alfie fällt mehrmals in Ohnmacht, bevor er die rüstigen Greise ins Herz schließt. Weniger Slapstick vor allem am Anfang des Romans wäre gut gewesen, aber es bleibt eine vergnügliche Krimikomödie mit filmreifem Showdown.

Tatjana Kruse
Grabt Opa aus
Haymon Verlag  9,95 €

Edward St Aubyn, Der beste Roman des Jahres003 (5)

Edward St Aubyn, Der beste Roman des Jahres
Passend für die Zeit zwischen der Longlist bis zur Preisverleihung des Deutschen Buchpreises im Oktober liest sich höchst unterhaltsam dieser Roman über den aufgescheuchten Literaturbetrieb kurz vor einer großen Preisvergabe. Edward St Aubyn gelingt dabei das große Kunststück, der Literaturszene nicht einen hämischen Spiegel vorzuhalten, sondern eine wirklich witzige Komödie voller Spiellust und Esprit vorzulegen. Von der Zusammenstellung der Jury über die Auswahl der Romane für die Shortlist bis zum bitteren Ende des Galadinners für den Preisträger ist der Leser überall mit offenem Munde live dabei.

St. Aubyn,
Der beste Roman des Jahres
Piper Verlag    16,95 €

  SIE HAT´S SCHON WIEDER GETAN!!!

 Nach den “Sagen des Altertums” (leider vergriffen) und dem “Mordbrand von Örnulfsdalur und andere Isländer-Sagas” hat
KAT MENSCHIK jetzt das finnische Nationalepos “KALEVALA” illustriert.TILMAN SPRECKELSEN hat das Kalevala in Prosa nacherzählt (und dessen Entstehungsgeschichte gleich mit) – seine Texte und die Bilder von Kat Menschik sind kongenial großartig, ein absolutes MUSS für alle, die schöne Bücher lieben und, nebenbei bemerkt, die preiswerteste Reise nach Karelien, die Sie buchen können…
Übrigens bei Ihrem Buchhändler…
Tilman Spreckelsen/Kat Menschik:
KALEVALA
Verlag: Galiani Berlin
24,99 €
Foto: SIE HAT´S SCHON WIEDER GETAN!!!</p> <p>Nach den "Sagen des Altertums" (leider vergriffen) und dem "Mordbrand von Örnulfsdalur und andere Isländer-Sagas" hat<br /> KAT MENSCHIK jetzt das finnische Nationalepos "KALEVALA" illustriert. </p> <p>TILMAN SPRECKELSEN hat das Kalevala in Prosa nacherzählt (und dessen Entstehungsgeschichte gleich mit) - seine Texte und die Bilder von Kat Menschik sind kongenial großartig, ein absolutes MUSS für alle, die schöne Bücher lieben und, nebenbei bemerkt, die preiswerteste Reise nach Karelien, die Sie buchen können...<br /> Übrigens bei Ihrem Buchhändler...</p> <p>Tilman Spreckelsen/Kat Menschik:<br /> KALEVALA<br /> Verlag: Galiani Berlin<br /> 24,99 €

 

Louise Erdrich, Das Haus des Windes

Man könnte hinter diesem blumigen Titel eine saftige Schmonzette vermuten.

Ernst Jandl würde womöglich sagen: Werch ein Illtum.
Denn „Haus des Windes“ ist Entwicklungsroman, Familiengeschichte, vielleicht auch eine Kriminalgeschichte und noch einiges mehr.

Der englische Titel (The Round House) bezieht sich auf das indianische Rundhaus, in dessen Nähe das Verbrechen geschieht, das Dreh- und Angelpunkt ist für diese Geschichte.
Sie beginnt mit der Frage „Wo ist deine Mutter?“ und wird uns (in Rückschau) von dem damals 13jährigen Joe Coutts erzählt, der mit seinem beunruhigten Vater aufbricht um sie zu suchen.
Sie finden die schwer verletzte Frau, die den brutalen Angriff eines Unbekannten nur knapp überlebt hat und sich weigert über die näheren Umstände zu sprechen.

Bald gibt es einen Verdächtigen aber die Ermittlungen ziehen sich hin.
Auch Joes Vater, einem Stammesrichter, sind die Hände gebunden, weil durch das Schweigen der Mutter der Ort des Verbrechens nicht genau bestimmt werden kann.
In diesem Gebiet in der Nähe des Rundhauses stoßen nämlich die Reservatsgrenzen an privates bzw. Bundesland, so dass die Zuständigkeiten der Behörden nicht geklärt werden können.
Gemeinsam mit seinen Freunden Cappy, Angus und Zack beschließt Joe selbst Ermittlungen anzustellen und das Recht in die eigene Hand zu nehmen.

erdrich 001Eine Sprache, die Bilder malt, Figuren, die man so schnell nicht vergisst, eine packende Geschichte, die unter die Haut geht und ein wunderbarer Humor: für alle, die Louise Erdrich schon seit langem schätzen, gibt es mit diesem neuen, bereits preisgekrönten Roman (National Book Award) endlich Nachschub und für alle anderen ist dieses Buch ein möglicher Einstieg in die Welt der außergewöhnlichen Autorin.

Weitere Titel von Louise Erdrich:
-Die Rübenkönigin
-Der Club der singenden Metzger (lassen Sie sich auf keinen Fall vom Titel abschrecken!!!)
-Der Bingo-Palast

Amy Waldman, Der amerikanische Architekt                                                                                                                                                                                                                                                                Schöffling Verlag

g-waldmann coverAmy Waldmans Debüt als Romanautorin beginnt mit einem Paukenschlag: im New York des Jahres 2003 entscheidet eine sehr heterogene Jury über die anonymisiert eingereichten Entwürfe für ein Denkmal am Ground Zero. Nach langen Beratungen hat man sich schließlich auf einen Garten als Ort des Gedenkens geeinigt und muss feststellen, dass der Architekt desselben Muslim ist.

Eine öffentliche Diskussion darüber, wer das Recht auf öffentliche Trauer hat, wer nicht und wer die Gedenkstätte für sich reklamieren darf, läuft schnell aus dem Ruder.

Anhand der Schicksale einer Handvoll Protagonisten zeichnet die Autorin ein differenziertes Bild der amerikanischen Gesellschaft nach den Anschlägen; einer Gesellschaft, die ihre eigenen Ideale verrät und so die Chance auf einen gemeinsamen Neuanfang verspielt.

Amy Waldman hat einen sehr gut lesbaren Roman geschrieben, der nachwirkt, lange nachdem man das Buch zugeklappt hat.

Torsten Schulz, Nilowsky                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Verlag Klett Cotta

schulzBerlin, Mitte der 70-er Jahre. Markus Bäcker (14) wohnt seit Kurzem am Stadtrand zwischen Bahndamm und der Chemiefabrik in der seine Eltern arbeiten. Es ist laut dort, es stinkt und es ist für Markus keine Heimat. Das ändert sich erst als er Reiner Nilowsky kennen lernt, einen charismatischen 17jährigen, der an die Weltrevolution ebenso fest glaubt wie an Voodoo-Zauber um die Liebe zu beflügeln. Er glaubt nämlich auch daran Carola zu heiraten, die angebetete Kindfrau, die allerdings nicht älter als 13 Jahre sein will. Ihre Freundschaft ist bedroht als Markus sich ebenfalls in die undurchschaubare Carola verliebt. Skurrile Charaktere bevölkern Nilowskys persönlichen Kosmos, den man als Leser gemeinsam mit Markus betritt und für eine Weile zu seinem Zuhause macht. Mit viel Zuneigung für seine Figuren erzählt Torsten Schulz von Freundschaft und Liebe, vom Finden und Loslassen und von den Irrungen und Wirrungen des Erwachsenwerdens.

“Sommer in Maine” von J. Courtney Sullivan                                                                                                                                                                                                         Deuticke Verlag

D_Sullivan_SommerMaine_RZ.inddMitte der 40er Jahre gewinnt Daniel Kelleher ein Strandgrundstück in Maine und  baut mit seiner Frau Alice ein Sommerhaus. Die Familie wächst und verbringt gemeinsam unzählige glückliche Sommer im Strandhaus. Fünfzig Jahre später ist Alice verwitwet. Die Kinder und Enkelkinder teilen sich schon länger die Sommermonate so auf, das sie sich nicht begegnen müssen. In diesem Roman erzählen vier Frauen unterschiedlicher Generationen die Geschichte ihres Familienclans,  geplatzter und gelebter Träume und streng gehüteter Geheimnisse. Ein Roman wie ein Sommer am Strand mit Familienanschluß!

 

“Das blaue Buch” von A.L.Kennedy        Hanser Verlag

Elizabeth Barber macht eine Kreuzfahrt mit ihrem mehr als vorbildlichen Freund Derek, der kurz davor steht, ihr einen Antrag zu machen. Ihrer großen Liebe Arthur hat sie den Rücken gekehrt – und damit auch ihrer Vergangenheit als Betrügerin. Mittels Verständigung über einen geheimen Zahlencode hatten die beiden jahrelang auf Seancen vorgegeben, Kontakt zu Verstorbenen aufzunehmen. Während Derek seekrank im Bett liegt, taucht auf dem Schiff Arthur auf und Elizabeth muss sich noch einmal entscheiden. Wahrscheinlichkeit, Mechanismen der Manipulation und immer wieder Liebe sind die Themen dieses Romanes, der so überraschende Wendungen nimmt, dass man gleich noch einmal von vorn beginnen möchte.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 36 Followern an

%d Bloggern gefällt das: