Archiv der Kategorie: Uncategorized

Tierpark Berlin vs. Zoologischer Garten

West-Pandas gegen Ost-Bären   –   Kalter Krieg im Reich der Tiere

Jan Mohnhaupt berichtet seit mehreren Jahren im „Tagesspiegel“ über die beiden Berliner Zoos.                         Am 22.Februar, 20 Uhr ist er bei uns in der Buchhandlung zu Gast mit seinem neuen Buch                             “ Der Zoo der Anderen – als die Stasi ihr Herz für Brillenbären entdeckte & Helmut Schmidt mit Pandas nachrüstete“

 

affe
In diesem Buch wird  anekdotenreich und spannend die Geschichte der beiden Berliner zoologischen Gärten erzählt; zahlreiche Fakten, Fotos und Geschichten zeugen vom Wettstreit zwischen Ost und West mit tierischen Mitteln.
Die Geschichte beginnt  1943,  Bomben fallen auf den Zoologischen Garten und nur 91 von 2000 Tieren überleben den Krieg.
Schon damals gab es einzelne Tiere, die den Berlinern besonders ans Herz gewachsen sind, und auch später, während der Blockade,
wurde beispielsweise das Flußpferd Knautschke von ihnen mit Kohlköpfen versorgt.
Zur Gründung des Tierparks in Friedrichsfelde aber kommt es 1955 aus politischen Gründen: „Damit die Berliner nicht in den britischen Sektor reisen, um den Zoo zu besuchen“ .Der erste Tierbestand setzt sich aus Geschenken von anderen Zoos und DDR-Betrieben zusammen, so sammelt z.B. die Kinderzeitschrift BUMMI  unter ihren Lesern Geld für zwei Giraffen.
Der Leser folgt dem unterhaltsamen Schlagabtausch zwischen Tierparkdirektor Heinrich Dathe und  dem Direktor des Zoologischen Gartens Heinz-Georg Klös. Der vorerst fachliche Dialog bekommt eine zunehmend politische Dimension, bis der kalte Krieg auf der Ebene der beiden Zoos höchst bizarre Formen annimmt.
Jan Mohnhaupt erzählt äusserst kenntnisreich und  unterhaltsam die interessante Geschichte beider Zoos und der daran beteiligten Menschen (und Tiere).
Besuchen Sie uns! Wir freuen uns über zahlreiche Zuhörer!
Tickets kosten 6€, wir bitten um Reservierung.

Weihnachtsgruß

Liebe Freunde der Buchhandlung, liebe Kunden,

wir danken Ihnen für Ihre Treue im vergangenen Jahr, für angeregte und anregende Gespräche (über Bücher – aber nicht nur…) und finden auch nach diesem Weihnachtsgeschäft wieder,

dass wir die nettesten Kunden überhaupt haben…

In diesen turbulenten Zeiten (und wir meinen damit nicht nur die Weihnachtszeit) halten wir es mit Astrid Lindgren, die einmal gesagt hat:“

…und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach dazusitzen und vor sich hin zu schauen…“

Wir wünschen wir Ihnen allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr, das mit Sicherheit für uns alle ein spannendes sein wird…

es grüßen herzlich

Heike Röminger & Ingo Herrmann

 


Fröhöliche Weihnacht ist schon bald…

… und bevor die Vorweihnachtszeit beginnt, wollen wir uns mit Ihnen einen schönen Abend machen und einige der Bücher vorstellen,  die dann vielleicht am Weihnachtstag andere glücklich machen. Sachbücher und Romane – dieses mal haben wir bunt gemischt und freuen uns sehr, Ihnen am Mittwoch, den 30.November unsere Auswahl in der Buchhandlung vorstellen zu dürfen. Wir beginnen 20 Uhr, der Eintritt ist frei, nur für die bessere Platzplanung bitten wir um Voranmeldung.

Wir freuen uns auf viele Zuhörer

Heike Röminger & Ingo Herrmann


Messe-Nach-Lese

sessel-001Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde unserer Buchhandlung,

 

ganz passend zu den kürzer werdenden Tagen und den damit einhergehenden langen Abenden

gibt es wieder zahlreiche Neuerscheinungen, mit denen man gut den Herbst verbringen kann.

Wir haben sortiert, gelesen und ausgewählt und wollen Ihnen am 26. Oktober das Ergebnis in

launiger Runde hier in der Buchhandlung vorstellen.

 

Ab 20 Uhr laden wir ein zu neuen Romanen und Prosecco

und bitten zur besseren Planung um Voranmeldung.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche neugierige Gäste

 

herzliche Grüße aus der Buchhandlung

 

Heike Röminger & Ingo Herrmann

Die schönsten schrägen Vögel

Es gibt Bücher, die schon seit vielen Jahren zu unseren Lieblingen zählen.
Es gibt Bücher, die irgendwie schräg sind, außergewöhnlich, witzig, phantasievoll – anders eben.
Und es gibt das Glück, wenn beides zusammen kommt.                                                   Das sind dann die schönsten schrägen Vögel eines Bücherregals.
Davon wollen wir Ihnen erzählen, solche Bücher wollen wir Ihnen vorstellen,

am Mittwoch, den 5. Oktober, 20 Uhr, bei uns in der Buchhandlung.

Sie sind herzlich eingeladen! Und sollten Sie auch ein solches Buch in ihrem Bücherregal hüten, können Sie es gern mitbringen, wir sind sehr neugierig.
Wir freuen uns auf einen interessanten Abend und bitten, wegen der besseren Platz- und Getränkeplanung, um Voranmeldung.
Herzliche Grüße aus der BuchhandlungBildergebnis für kiwi
Heike Röminger & Ingo Herrmann

Das Gütesiegel 2016/2017

Gütesiegel 001Fast pünktlich zum Welttag des Buches wurden am 24. April in der Staatskanzlei in Potsdam die Gewinner des THEO 2016 gekürt.
Das ist ist ein, nach Theodor Fontane benannter, Literaturpreis für Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland sowie dem deutschsprachigen Ausland.
(Vollständig heißt er übrigens: „Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur“ und wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, dem Börsenverein des deutschen Buchhandels Landesverband Berlin-Brandenburg sowie der Stiftung Kommunikationsaufbau Ueberreuter Verlag GmbH vergeben).
Das war eine schöne Feier mit beeindruckenden Texten der Kinder und Jugendlichen und die Jury war nicht zu beneiden…
Zwischendurch gab es zur Auflockerung Musik von MANDO, VizeWeltmeister im Beatboxen, (toll!) und seit seinem Auftritt weiß ich auch was „Beatboxen“ ist…

Im Rahmen dieser Preisverleihung wird auch das Gütesiegel für besonderes Engagement bei der Leseförderung von Kindern und Jugendlichen vergeben: Moby Dick ist dabei und freut sich sehr über die Anerkennung und das 4. Gütesiegel in Folge.


Welttag des Buches

Am 23. April 2016 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest. Bereits zum 20. Mal erhalten rund um diesen Tag rund 800.000 Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch „Ich schenk dir eine Geschichte“.

Über 400 Schüler haben sich angemeldet, um in unserer Buchhandlung ihren Gutschein gegen die Geschichte     „Im Bann des Tornados“ einzutauschen und bei dieser Gelegenheit etwas über die Entstehung und Herstellung eines Buches zu erfahren.

Ausserdem  öffnen am 22. und 23. April 22 Berliner Verlage ihre Türen und laden zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen ein: Lesungen und Werkstattgespräche, Verlagsführungen und Buchpräsentationen, Vorträge und Filmvorführungen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei! Reprodukt, Wagenbach, Satyr Verlag, Verbrecher Verlag …- die Auswahl ist wirklich vielfältig und die Gelegenheit einmalig. Unter #verlagebesuchen können Sie das  Programm nachlesen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und interessante Entdeckungen!